Samstag, 26. September 2009

Glashütte Gernheim

Ich war in der Glashütte Gernheim und habe dort an einem Kurs teilgenommen. So ganz viel hab ich mir ja nicht davon versprochen. Aber ich war begeistert, das hat mir richtig Spaß gemacht, jaaaa.Dort gibt auch eine Glasschleiferei
und ein Glasmuseum auch. Leider hatten
wir für einen Besuch keine Zeit mehr


Hier ein Blick auf einen Teil der Farben, in denen man sich etwas anfertigen konnte





Und was ist das?



Das ist er, MEIN Paperweight !!
Ein riieeesen Brummer




Ich hoffe er sieht in Wirklichkeit auch so schön aus . Wenn das Glas heiß ist, schaut es immer schöner aus als im erkaltetem Zustand.


Noch habe ich den Paperweight nicht zu Hause. Er wurde dort im Ofen noch getempert und ich bekomme ihn erst in ca.2Wochen.ungeduldigbin.Dabei bin ich schon sooo gespannt wie er geworden ist.
Es waren schöne Stunden dort und ich hätte nicht gedacht das mir das Arbeiten am Ofen so viel Freude macht. Da muß ich unbedingt wieder hin!
Ich möchte noch so viele Dinge dort machen,eine Schale, einen Becher, noch einen Paperweight und und und ... Hiiiilfe, ich bin süchtig nach Glas und Feuer, kann mir bitte jemand helfen?
( Grins über beide Backen:-)))



Kommentare:

  1. Oh, Angelika!
    Da bin ich aber neidlich, lol.
    Ich will da auch mal hin, habe mir gleich den Link abgespeichert.
    Vielleicht können wir ja mal mit den Göhrdeperlen da etwas gemeinsam machen.
    Und die bunten Einmachgläser finde ich auch schick!!
    Bin schon sehr auf deinen Glas-Brocken gespannt.
    Liebe grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bärbel
    Die Kurse sind immer nur für zwei Personen und gehen einen Nachmittag, leider. Denn wenn es mehr Teilnehmer wären, schafft jeder nur ein Teil. Wir konnten, ausnahmsweise, zu dritt teilnehmen. Aber ich meld mich wieder an, unbedingt. Meinen Brummer werd ich hier einstellen, egal ob schön geworden oder nicht.
    Viele Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen