Dienstag, 9. Februar 2010

Am Hexenofen

Ja, das Wolle färben hab ich auch für mich entdeckt. Hier habe ich mal wieder einen Färbetag eingelegt. Damit die Wolle auch schnell trocknet wird sie an der Küchenhexe aufgehängt. Bei dem Wetter brodelt die Hexe den ganzen Tag und verbreitet angenehme Wärme. Ihr merkt schon, für Hexen hab ich was übrig. Der Hund heißt Hexe, Küchenhexe, hab auch eine Hexensammlung, meine Küche ist manchmal eine Hexenküche und manchmal bin ich selber eine, hihi.

1 Kommentar:

  1. da bin ich ja mal gespannt, was daraus wird! sieht jedenfalls sehr spektakulär aus!
    grüsse
    christina

    AntwortenLöschen