Mittwoch, 20. Juni 2012

Dänemark

Es ist zwar schon ein bisschen her, aber ich möchte die Fotos trotzdem noch zeigen. Ich war nach Pfingsten in Dänemark, auf Fanö, freu.
einsamer, kilometerlanger Strand

keine Menschenmengen ( um nicht zu sagen: kein einziger Mensch weit und breit )
                                    das war total klasse. Als ob die Welt mir alleine gehört, grins.
schönes Wetter

als ob die Wolken gleich auf die Erde fallen.

Als der Wind an einem Tag besonders stark war, hat er diese tolle Sanddünenlandschaft errichtet

                        Rübe und ich haben viele Stunden täglich, trotz Wind, am Strand verbracht.
danach war sie dann auch immer komplett erledigt und hat nur noch geschlafen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen